Container-Linienzüge
  Die Wachstumschance für den Schienen-Güterverkehr

Startseite

Die Idee

Der Fahrplan

Die Fahrzeuge

Umschlagtechnik

Rahmenbedingungen

Kosten und Nutzen

Das Konzept auf Papier

Links und Quellen

 
 

Zunächst die Adressen einiger interessanter und hilfreicher Internet-Seiten:

  Der Bahnkundenverband, in dem ich mich ehrenamtlich für den öffentlichen Personenverkehr engagiere
  Bündnis aus 15 Organisationen, um die Bahnprivatisierung in der vorgesehenen Form zu verhindern. Bei den Rahmenbedingungen kann man lesen, dass ich vehement für die Trennung von Netz und Betrieb bin - daher unterstütze ich auch "Bahn für Alle".
  Güterverkehrsportal des VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen)
  Europas führende Container Terminal- und Logistik-Gruppe
  Der Rotterdamer Hafen ist einer der größten Seehäfen der Welt und mit Abstand der größte in Europa
 

Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen in Deutschland und der drittgrößte in Europa

 

Was immer man zur Sicherung von waren in Containern wissen will – hier steht es

  Eigentlich „nur“ ein Hersteller von HO-Modellen – bietet aber auch interessante Fakten zu den Vorbildern
  Service und Verkehrspolitik: Ein Portal mit umfassenden Informationen über den Öffentlichen Verkehr mit Bussen, Bahnen und Schiffen. In der "fahr-plan Werkstatt" kann Jedermann Verbesserungsvorschläge und Alternativkonzepte vorstellen.
  Homepage meiner "Hausstrecke". Ich wohne in Neuendettelsau, der wichtigsten Station dieser 11,8 km langen Nebenbahn in Mittelfranken.
  Homepage der Interessengemeinschaft Bibertbahn, die sich um die Reaktivierung der Zweigstrecke Nürnberg - Zirndorf - Leichendorf bemüht und bei der ich aktiv mitwirke
  Die Webseite, auf der ich mich mit Zukunftsperspektiven für den Personenverkehr befasse.
     

--- Wenn Sie hier weitere Links sehen möchten, teilen Sie mir das bitte per email mit: 

info@container-linienzüge.de

 

 

Die Bildserie und die Abbildungen 1 und 16 wurden von Alfred Keller mit dem Computerprogramm EEP (Eisenbahn.Exe Professional) gestaltet. Abb.9 ist eine Werksaufnahme vom CargoSprinter, alle anderen Fotos stammen von Jörg Schäfer.

 

 

Und hier die wichtigsten Quellen, die ich bei meinem Konzept verwendet habe:

> Güterkursbücher der Deutschen Reichsbahn, Deutschen Bundesbahn und Deutschen Bahn AG

> Fiedler: Grundlagen der Bahntechnik

> Bahn 21, Konzept des Verkehrsclub Deutschland (VCD)

> „Container – Die Mega-Carrier kommen“ von Hans Jürgen Witthöft

> „Güterwagen-Lexikon“ von Gerd Wolff

> Zahlreiche Artikel in Fachzeitungen, vor allem der „Eisenbahntechnischen Rundschau“

> Internetseiten diverser Bahnunternehmen und Schienenfahrzeughersteller

> Internetseiten www.wikipedia.de und www.kombimodell.de

> Eigene Beobachtungen und Erfahrungen bei zahlreichen eigenen Bahnfahrten im In- und Ausland

 

 

 
  Copyright © 2007 - 2016 Jörg Schäfer, Mausendorfer Weg 3, D-91564 Neuendettelsau
 
  Kontakt-Logo
 

Kontakt

  Links-Logo
 

Links

  CEC-Logo
 

Container-EuroCity

  CIR-Logo
 

Container-InterRegio

  IGT-Logo
 

Integraler Güterzug-Taktfahrplan

  Statistik-Logo
  Verkehrs-leistung
  Intro
 

Bildserie